Seminar im Neuhaus – „Azubi-Knigge“

Der erste Tag im Ausbildungsbetrieb ist immer etwas Besonderes und gerade in der Anfangszeit ist vieles neu und ungewohnt. Umso wichtiger ist es, sich im Team zurechtzufinden und Regeln im Umgang mit Kunden und Kollegen zu erlernen und zu berücksichtigen.



Das „Azubi-Knigge“-Seminar im Neuhaus vermittelte den teilnehmenden Auszubildenden der Firma Tischlerei Wolff, Gärtner Behn und der Schulz Sanitär- und Heizungstechnik GmbH die Bedeutung von Umgangsformen im Beruf. Die Auszubildenden lernten wie man sich im Berufsleben professionell benimmt und wie wichtig eine freundliche Ansprache, das äußere Auftreten und ein respekt- und verständnisvolles Miteinander ist.


Und nebenbei hatten alle Azubis gleich die Gelegenheit, sich untereinander auszutauschen und besser kennenzulernen.

54 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen